BLG knüpft neue Kontakte in China

Gestern endete die dreitägige „transport logistic China“-Messe in Shanghai, in Asien ein wichtiger Treffpunkt für Logistik, Telematik und Mobilität. BLG LOGISTICS präsentierte sich mit EUROGATE und den Hafenvermarktungsgesellschaften bremenports, Seaports of Niedersachsen und Hamburg Hafen Marketing sowie VIA BREMEN auf einem 264 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand unter der Dachmarke „German Ports“.

20.06.2014
Auch in diesem Jahr wurde die transport logistic China in einer kurzen Opening Ceremony feierlich eröffnet. Zu dem ausgewählten Personenkreis von 22 Personen, die gemeinsam auf der Bühne das rote Band durchschnitten, gehörte auch Frank Dreeke (3. v.l.).

Neben interessanten Gesprächen im Shanghai New International Expo Center knüpften BLG-Vorstand Frank Dreeke, Vorstandsmitglied Michael Blach sowie die weiteren Reiseteilnehmer wichtige neue Kontakte, unter anderem mit dem russischen Verkehrsminister Maxim Sokolov und dem Hafen Zhangjiagang in der Provinz Jiangsu.

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: