Erste C-Klasse-Mercedes aus Südafrika

Im Juli wurden die ersten Mercedes-Fahrzeuge der C-Klasse aus dem südafrikanischen Werk East London am Autoterminal Bremerhaven gelöscht. Nach dem Produktionsstart der neuen C-Klasse im Werk Bremen hatte auch East London die Fertigung aufgenommen.

09.07.2014

Die Fahrzeuge machten ihre Reise nach Europa auf der PROMINENT ACE der Reederei Mitsui OSK Line (MOL). Sie wurden anschließend mit Feeder-Schiffen nach Irland und Russland weitertransportiert. Insgesamt können es bis zu 15.000 C-Klasse-Fahrzeuge pro Jahr werden, die aus dem südafrikanischen Werk über Bremerhaven nach Europa kommen.

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: