Bremerhavener Weihnachtsgruß für Seeleute aus aller Welt

1.200 Weihnachtsgrüße verteilten die Teilnehmer des aktuellen FKN-Programms in Kooperation mit der Deutschen Seemannsmission e.V. an die Besatzungen von 60 Schiffen. Außerdem stiftete die BLG LOGISTICS zwei Tischkicker für das Seemannsheim in Bremerhaven.

Die Teilnehmer des aktuellen Führungskräftenachwuchsprogramms der BLG LOGISTICS (kurz: FKN-Programm) beschenken in der Adventszeit die Besatzungen von 60 Schiffen. In Kooperation mit der Deutschen Seemannsmission e.V. in Bremerhaven haben die BLG-Trainees insgesamt 1.200 Weihnachtsgrüße zusammengestellt, die sie ab dem 7. Dezember im Hafen verteilen. Jede Geschenktüte besteht aus einer Weihnachtskarte, einer Postkarte mit Bremerhavener Fotomotiv, zwei Weihnachtssternen für die Offiziers- und die Crewmesse, einem Kaffeebecher der Deutschen Seemannsmission sowie einem Schokoladenweihnachtsmann.

Die Idee für die Weihnachtsgruß-Aktion hatte Felix Diez, der seit August 2013 den Bereich Kompetenzentwicklung auf dem AutoTerminal Bremerhaven leitet. „Die Besatzungen der Schiffe, die die Terminals der BLG anlaufen, sind oft monatelang von ihren Familien getrennt“, sagt die Führungsnachwuchskraft. Gerade in der Weihnachtszeit könne das schwer sein. „Nicht alle Seeleute haben einen Bezug zum christlichen Glauben“, sagt Seemannspastor Werner Gerke, „aber alle freuen sich über diese Zuwendung vorm Jahreswechsel.“

Im November hatten 40 FKNler und Freiwillige der Seemannsmission die Weihnachtsgrüße im Seemannsheim in Bremerhaven konfektioniert. Bei dieser Gelegenheit überreichten die FKNler ein weiteres Geschenk: Die BLG stiftete zwei Tischkicker für das Seemannsheim und den Seemannsclub.

04.12.2014
Seemannspastor Werner Gerke (links) und BLG-Führungsnachwuchskraft Felix Diez präsentieren den Bremerhavener Weihnachtsgruß vor einem der gestifteten Tischkicker.

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: