Konventioneller Autoexport via Bremerhaven

Was früher absolut üblich war, ist heute etwas Besonderes. Kühlschiffe mit Früchten aus Südamerika finden in Nordeuropa keine entsprechende Rückladung und suchen deshalb nach Alternativen. Das waren früher oft Autos und das läuft aktuell auch heute wieder.

So lud das Kühlschiff STAR QUALITY der Reederei Great White Fleet Mitte Februar an der Columbuskaje 180 deutsche Exportfahrzeuge konventionell per Kran. Zielländer sind Kolumbien, Costa Rica und Nicaragua. Die Reederei unterhält einen wöchentlichen Liniendienst nach Bremerhaven und wird voraussichtlich auf jeder Rückreise Fahrzeuge mitnehmen. Bis Ende vergangenen Jahres lief dieses Geschäft über Antwerpen.

11.02.2015
180 Exportfahrzeuge werden an der Columbuskaje in Bremerhaven auf das Kühlschiff STAR QUALITY verladen.

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: