Delegationsreise nach Luxemburg

Ende Februar nahm BLG-Chef Frank Dreeke an einer Delegationsreise unter der Leitung von Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen nach Luxemburg teil. Dabei wurde unter anderem das Güterverkehrszentrum in Bettembourg und das Unternehmen SES, das für die Versorgung des Satelliten-Fernsehnetzes – speziell in Europa – verantwortlich ist, besucht.

Zudem wurde die Gelegenheit genutzt, hochrangige Vertreter der Handelskammer, ihren Präsidenten und seine Geschäftsführer zu treffen und einen regen Austausch über mögliche Kooperationen, speziell im logistischen Bereich, durchgeführt. Ein weiterer Programmpunkt der Delegationsreise war am Dienstagabend ein Bremen-Empfang in der Deutschen Botschaft unter der Leitung von Botschafterin Christine Gläser, Bürgermeister Jens Böhrnsen und Staatsrat Dr. Heiner Heseler. Dort stand ein Treffen mit hochrangigen Vertretern der luxemburgischen Wirtschaft auf dem Programm. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Reise war eine Audienz im großherzoglichen Palast bei Großherzog Henri und ein Zusammentreffen inklusive Arbeitsessen mit dem luxemburgischen Wirtschaftsminister Etienne Schneider. Zusammengefasst kann die Reise als sehr produktiv und erfolgreich bezeichnet werden und es werden weitere Gespräche sowohl mit dem Wirtschaftsministerium als auch mit der Handelskammer in Luxemburg geführt, um über mögliche Zusammenarbeiten in den verschiedenen Bereichen zu sprechen.

06.03.2015

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: