THERMOPYLAE erstmals in Bremerhaven

Auf ihrer Jungfernfahrt von Asien nach Europa lief der Neubau THERMOPYLAE der Reederei Wallenius Wilhelmsen Lines erstmals den BLG-Autoterminal in Bremerhaven an. 

Der Auto Carrier ist mit einer Breite von 36,5 Metern und 200 Metern Länge deutlich breiter als die Standard-Großschiffe, die gut 32 Meter breit sind. Gebaut wurde er auf der Hyundai-Werft in Korea. Sieben weitere Carrier dieser Bauart sind geordert und sollen nach und nach bis 2017 in Fahrt kommen.

In Bremerhaven löschte die THERMOPYLAE 1.506 Pkw, hauptsächlich der Marke Mitsubishi, die anschließend im Technikzentrum des Autoterminals bearbeitet werden, bevor sie zu den Autohändlern gelangen. Zudem wurde High & Heavy-Ladung gelöscht, Baumaschinen, Lkw und Trailer. Auf ihrer Rückreise nahm die THERMOPYLAE 714 Exportfahrtzeuge der Marken Audi, BMW, Porsche, Skoda und VW sowie ebenfalls High & Heavy-Einheiten mit.

18.03.2015

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: