BLG empfängt BMW in Bremerhaven

Der neue Abteilungsleiter Fahrzeugversand und Distribution der BMW Group, Peter Hörndlein, machte sich in der vergangenen Woche zum ersten Mal persönlich ein Bild von dem wichtigen Distributionslogistik-Standort für die BMW Group: Der Nachfolger von Mathias Wellbrock besuchte gemeinsam mit Dr. Ulrich Wieland, Hauptabteilungsleiter Distribution Fahrzeuge und Vehicle Distribution Center, sowie Sandra Reichenauer, Fahrzeugdistribution Bahn Europa und Nordhäfen, den BLG AutoTerminal Bremerhaven.

BLG-Vorstandsmitglied Michael Blach, Marketing- und Sales-Leiter Wolfgang Stöver und Key Account Manager Stefan Nousch empfingen die Gäste auf dem Seehafenterminal. Bei einer Fahrt über das 240 Hektar große Gelände ließen sich die Besucher die Import- und Exportprozesse, die Bahnentladung, eines der Autotechnikzentren sowie das neue Autoregal zeigen und besichtigten ein an der Kaje liegendes Autoschiff. Von Seiten der Firma LOGWIN, Port Provider für BMW, begleitete der Niederlassungsleiter für Bremerhaven, Sönke Steffen, den Termin.

BLG LOGISTICS ist langjähriger logistischer Partner von BMW. Im Geschäftsbereich AUTOMOBILE übernimmt die BLG für Neu- und Gebrauchtwagen Dienstleistungen wie den Lkw-Transport, den Umschlag an Inland- und Seehafenterminals oder die Distribution. Im Geschäftsbereich CONTRACT ist der Logistikdienstleister an den BMW Standorten Wackersdorf und Leipzig tätig und kümmert sich dort um die Materialversorgung für die ausländischen Produktionsstandorte beziehungsweise um Teile der Werkslogistik.

Von links: Wolfgang Stöver (BLG), Stefan Nousch (BLG), Sönke Steffen (LOGWIN), Dr. Ulrich Wieland (BMW), Michael Blach (BLG), Peter Hörndlein (BMW) und Sandra Reichenauer (BMW).

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: