BLG begrüßt Aktionäre zur 136. Hauptversammlung

„Neues wagen, Mut beweisen – das ist eine Haltung, die tief in der 139-jährigen Geschichte der BLG verankert ist“, so Frank Dreeke. Mit diesen einleitenden Worten blickte der BLG-Vorstandsvorsitzende auf der 136. ordentlichen Hauptversammlung der BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT –Aktiengesellschaft von 1877– am 24. Mai 2016 im Congress Center Bremen noch einmal auf das Jahrhundertereignis „50 Jahre Containerumschlag in Deutschland“ zurück. Anschließend dankte Frank Dreeke im Namen des gesamten Vorstands den anwesenden Aktionärinnen und Aktionären, von denen viele die Entwicklung und Arbeit der BLG seit Jahren begleiten, und erstattete ihnen anschließend über die börsennotierte BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT –Aktiengesellschaft von 1877– Bericht.

Für das Geschäftsjahr 2015 weist die Bilanz einen Gewinn von 1.536.000 Euro aus. Dieser ist die Grundlage für die Dividendenausschüttung. Frank Dreeke: „Wir verfolgen das Ziel einer ergebnisorientierten und kontinuierlichen Dividendenpolitik. Es ist eines unserer erklärten Ziele, unsere Anteilseigner in angemessener Höhe am Unternehmenserfolg zu beteiligen.“ Vorstand und Aufsichtsrat schlugen daher vor, den zur Verfügung stehenden Bilanzgewinn erneut zur Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 40 Cent je Stückaktie zu verwenden, entsprechend einer Rendite von rund 15 Prozent auf das dividendenberechtigte Grundkapital von 9.984.000 Euro. 

Der Kurs der BLG-Aktie hat sich 2015 erneut positiv entwickelt: Sie verzeichnete einen Wertzuwachs von über 22 Prozent. „Wir freuen uns über diese ungebrochene Wertschätzung im Markt“, so Frank Dreeke.

Die BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG konzentriert sich auf die strategische Ausrichtung und Entwicklung der BLG-Gruppe mit den drei Geschäftsbereichen Automobil-, Kontrakt- und Containerlogistik, die sich in elf Geschäftsfelder gliedern. Die BLG-Gruppe hat 2015 den gewünschten Wachstumskurs fortgesetzt. Die Umsatzerlöse sind um 6,3 Prozent auf 938,6 Millionen Euro gestiegen. Teilweise deutliche Umsatzzuwächse verzeichneten alle drei Geschäftsbereiche – AUTOMOBILE, CONTRACT und CONTAINER. Das Vorsteuerergebnis (EBT) blieb mit 29,7 Millionen Euro dennoch leicht unter dem Vorjahresniveau zurück (-1,3 Prozent). Bestimmend hierfür war das geringere Ergebnis im Geschäftsbereich CONTRACT. Obwohl sich die Umsatzerlöse besser als angenommen entwickelten, belasteten Einbußen im Geschäftsfeld Hafenlogistik, in Bestandsgeschäften in Brasilien, Russland und den USA sowie die weiterhin bestehenden Unsicherheiten hinsichtlich der Entwicklung der Offshore-Branche das Ergebnis. Zwei große Zukunftsinvestitionen fallen ebenfalls in das Geschäftsjahr 2015: der Aufbau des neuen Geschäftsfelds Fashionlogistik und der Bau des achten Autoregals in Bremerhaven.

In seiner Rede vor der Hauptversammlung kündigte der BLG-Vorstandsvorsitzende an: „Der deutliche Umsatzanstieg im Geschäftsbereich CONTRACT von 41,9 Millionen Euro gegenüber 2014 zeigt das Potenzial und die Wachstumschancen in der Kontraktlogistik. E-Commerce, Fashionlogistik, Industrie 4.0 und speditionelle Tätigkeiten als komplementäre Dienstleistung – das sind alles Themen, an denen wir intensiv arbeiten.“ Er gehe davon aus, dass die Umsätze in allen drei Geschäftsbereichen der BLG weiter wachsen werden: im CONTRACT-Bereich zwischen 10 bis 15 Prozent, im AUTOMOBILE-Bereich zwischen 5 bis 10 Prozent und im CONTAINER-Bereich zwischen 2 bis 5 Prozent. Der Gruppenumsatz dürfte 2016 auf über 1 Milliarde Euro steigen. Dreeke weiter: „Wir bleiben auf unserem Kurs, indem wir weiterhin ein profitables Wachstum verbunden mit stringentem Kostenmanagement verfolgen. Schon heute sehen wir uns für die Zukunft gut positioniert: mit unserem klaren Leistungsprofil sowie einer straffen Gruppenorganisation und Führungsstruktur, die schnelle und kundenorientierte Entscheidungen ermöglicht.“  

Die Hauptversammlung entlastete Aufsichtsrat und Vorstand mit großer Mehrheit und stimmte ebenso allen Beschlussvorschlägen von Aufsichtsrat und Vorstand zu.

Weitere Informationen zum Gruppenabschluss und zur Lage der BLG-Gruppe finden Sie hier.

Die Jahresberichterstattung 2015 steht hier zum Download zur Verfügung.

Alle Unterlagen zur Hauptversammlung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Die 136. ordentliche Hauptversammlung der BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT –Aktiengesellschaft von 1877– fand am 24. Mai 2016 im Congress Center Bremen statt.
BLG-Chef Frank Dreeke während seiner Rede vor den Aktionären

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: