Auszeichnung: BLG erhält elogistics Tool Award 2017

BLG LOGISTICS ist Gewinnerin des elogistics Tool Awards 2017, der am 5. April vom AKJ Automotive in Saarbrücken verliehen wurde. Ausgezeichnet wurde die BLG  für ihre  Lösung „Drohnenunterstützung in der Logistik“, die mit dem Startup sitebots GmbH umgesetzt wurde. Jakub Piotrowski (Leiter Business Development Contract BLG LOGISTICS), Julian Bremer (Leiter DC Emmerich BLG Handelslogistik) und Lars Viet (Leiter Vertrieb BLG Industrielogistik) nahmen den Preis im Rahmen des 32. Jahreskongresses des AKJ Automotive entgegen.

Mit der Auszeichnung würdigt der Arbeitskreis AKJ Automotive in erster Linie innovative Praxisprojekte, die in geeigneter Weise Logistik und Informationsverarbeitung verbinden. Gemeinsam mit dem Dienstleister sitebots GmbH ist es BLG LOGISTICS mit dem Einsatz moderner Technik gelungen, Drohnen in die operativen Unternehmensprozesse einzubinden. 

Am BLG-Standort Emmerich werden die unbemannten Kleinfluggeräte zum Beispiel zur Unterstützung der operativen Prozesse eingesetzt. Hierzu zählen die unterjährige Inventur des Blocklagers, die wöchentliche Regalkontrolle sowie die Gebäudekontrolle. Durch den Einsatz der Drohne wird  eine schnellere und flexiblere Inventur in nicht direkt einsehbaren Bereichen des 80.000 Quadratmeter großen Lagers der BLG ermöglicht. Die Steuerung der unbemannten Fluggeräte übernehmen am Standort Emmerich vier Mitarbeiter, die BLG LOGISTICS extra zu Drohnenpiloten hat ausbilden lassen, um ein sicheres Manövrieren der anspruchsvollen Luftfahrzeuge zu garantieren. 

„Das zur Ausschreibung eingereichte und geprüfte Projekt wird auf Grund des Innovationsgehaltes, des erreichbaren Nutzens und Mehrwerts für den Anwender ausgezeichnet“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Der Arbeitskreis AKJ Automotive beschäftigt sich mit Strategien und Lösungen für die Neuausrichtung und Optimierung der Kernprozesse und Lieferbeziehungen in der Automobil- und Zulieferindustrie.

Von links: Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt (AKJ Automotive), Lars Viet (BLG), Jakub Piotrowski (BLG) und Julian Bremer (BLG) bei der Preisverleihung in Saarbrücken.

Diese Meldung weiterempfehlen.

Über die folgenden sozialen Netzwerke können Sie die ausgewählte Mitteilung teilen: