600-Tonnen-Raupenkran bis Anfang August auf dem BLG AutoTerminal Bremerhaven

07.06.19

Seit Mai bis voraussichtlich Anfang August befindet sich auf dem BLG AutoTerminal Bremerhaven für besondere Projektladungen ein Liebherr-Raupenkran „LR 1600/2“ der Firma Schmidbauer. Mit der aktuellen Konfiguration können Gewichte von bis zu 600 Tonnen gehoben werden. Das BLG-High & Heavy-Team wird mit dem „LR 1600“ unter anderem eine 333 Tonnen schwere Turbine von der Kaje in ein Binnenschiff verladen.

Anfang Mai wurde der zerlegte Kran mit 35 Lkw innerhalb von drei Tagen in Bremerhaven angeliefert. Die Montage der Einzelteile leisteten Mitarbeiter der beiden Unternehmen Schmidbauer und BLG innerhalb von zwei Tagen gemeinsam. Der Bodendruck unter dem Kran ist abhängig von der Konfiguration, dem Gewicht der Ladung und dem Arbeitsradius. Dafür waren im Vorfeld Berechnungen der Bodenbelastung angefertigt worden. 

Am 6. Mai löschte das BLG-Team mithilfe des Raupenkrans einen 226 Tonnen schweren Generator aus einem Binnenschiff. Wenige Tage später ging es für diesen Generator per BLG-eigenem SPMT auf einen Car Carrier in Richtung Australien.

Mit dem für Ende Juni geplanten Umschlag der 333 Tonnen schweren Turbine wird der BLG AutoTerminal Bremerhaven einen neuen Gewichtsrekord aufstellen.

Gewichte von bis zu 600 Tonnen kann der Raupenkran auf dem BLG AutoTerminal Bremerhaven heben.
ZIP, 1 MB

Pressemitteilung teilen

Pressekontakt

Pressesprecherin

Per Telefon kontaktieren

Pressesprecherin

Per Telefon kontaktieren

Per E-Mail kontaktieren
Vivien Kretschmann

Pressesprecherin

Per Telefon kontaktieren

Vivien Kretschmann

Pressesprecherin

Per Telefon kontaktieren

Per E-Mail kontaktieren