Aktionärsstruktur

Das Grundkapital der BREMER LAGERHAUS-GESELLSCHAFT –Aktiengesellschaft von 1877– beträgt EUR 9.984.000,00 und ist eingeteilt in 3.840.000 stimmberechtige auf den Namen lautende Stückaktien (Namensaktien). Die Übertragung der Aktien bedarf gemäß § 5 der Satzung der Zustimmung der Gesellschaft.

Freie Hansestadt Bremen (Stadtgemeinde)

63,0%

Finanzholding der Sparkasse in Bremen

12,6%

Waldemar Koch Stiftung 5,2%

Streubesitz

19,2%

Die Freie Hansestadt Bremen (Stadtgemeinde) ist mit 63,0 Prozent Hauptaktionär. Weitere große institutionelle Investoren sind die Finanzholding der Sparkasse in Bremen sowie die Waldemar Koch Stiftung mit Sitz in Bremen. Der Streubesitz beträgt 19,2 Prozent, was einer Aktienanzahl von rund 737.000 Stück entspricht. Der Anteil institutioneller Anleger hieran beträgt 1,2 Prozent; die übrigen 18 Prozent werden von Privatanlegern gehalten.

Haben Sie Fragen?

Leiterin Investor Relations

Referentin Investor Relations