Multi-Channel-Logistik in allen Vertriebskanälen

"Teilweise" genügt nicht. Die Performance muss auf ganzer Linie überzeugen. Jeder einzelne Takt und das gesamte Konzert. Das gilt besonders für den Bereich Multi-Channel-Logistik. Denn bei allen Händlern und Herstellern, die ihre Produkte über mehrere unterschiedliche Kanäle vertreiben, setzt der Konsument automatisch und zwingend eine immer stärkere Verzahnung der Distributionswege als selbstverständlich voraus. Alle Artikel sollen zu jedem Zeitpunkt sowohl beim stationären Händler als auch im jeweiligen Online-Shop verfügbar sein. Immer genau dort, wo es gerade vom Kunden gewünscht wird. Diese Erwartungshaltung bringt natürlich hohe Anforderungen an die logistischen Prozesse jedes Handels- oder Herstellerunternehmens mit sich.

Multi-Channel-Logistik im großen Stil

Zur Implementierung einer ganzheitlichen Multi-Channel-Logistik hat die BLG LOGISTICS eine Logistikanlage konzipiert und errichtet, in der wir für einen unserer Kunden alle Vertriebskanäle aus einem zentralen Warenbestand versorgen. Egal, ob die Kundenbestellung über eine Verkaufseinheit oder die Versorgung kompletter Verteilzentren mit Ganzpaletten: alle Vertriebswege greifen auf einen Lagerbestand zu, aus dem jährlich mehr als 100 Millionen Verkaufseinheiten ausgeliefert werden. 

Dieser konsequente Multi-Channel-Ansatz führt zu einer insgesamt höheren Artikelverfügbarkeit und einer Optimierung der Warenbestände. Ein ausgefeiltes Kommissionierkonzept ermöglicht mit Hilfe intelligenter IT-Systeme und komplexer Fördertechnik eine Logistik zur Versorgung des europäischen Einzelhandels, sowie der Direktbestellungen aus Online-Shops, Print-Katalogen oder per Telefon, die Maßstäbe setzt. Auch hier stehen höchste Qualität und Sorgfalt jederzeit im Vordergrund.

Bedarfsgerechte Komissionierung

Die fehlerfreie und termingerechte Kommissionierung von Kundenaufträgen ist die Voraussetzung für zufriedene Kunden: Unabhängig davon, welches Produkt kommissioniert wird, ob der Empfänger Privat- oder Geschäftskunde ist und ob es sich um stationären Einzelhandel oder um E-Commerce handelt. Unser Prozessmanagement und unsere Operation finden je nach Sortiment, Auftragsstruktur und Sendungsvolumen das für Sie bestmögliche Kommissionierkonzept. Dabei gilt es, die Vorgaben an die Durchlaufzeiten, Mengenschwankungen und Kundenanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig Prozessfehler zu vermeiden und Kosten zu minimieren. Wir setzen hierzu verschiedene Kommissioniersysteme ein:

  • Einstufige und mehrstufige Kommissionierung
  • Auftrags- und Batchkommissionierung
  • Single- und Multiorder-Picking
  • Einsatz gängiger Techniklösungen (Pick-by-light, Pick-by-voice, etc.)
  • Permanente oder nachgelagerte Fehlerkontrollen (Scannung, Wiegetechnik, etc.)

Das optimale Kauferlebnis für Ihre Kunden

Das Kauferlebnis Ihrer Kunden wird wesentlich davon beeinflusst, wie die Waren beim Empfänger ankommen. Dabei spielt die transportsichere und ordnungsgemäße Verpackung eine nicht zu unterschätzende Rolle. Daher unterstützen wir Sie bei der Auswahl geeigneter Verpackungsmaterialien sowie der Erstellung und Umsetzung der entsprechenden Packvorschriften. Dazu zählt gegebenenfalls auch das Einlegen von gezielten und ungezielten Beilagen und Give-Aways oder die Einhaltung von vorgegebenen Packhöhen von Paletten bei bestimmten Empfängern.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Danilo Georg

Ansprechpartner Handelslogistik