BLG verurteilt Farbangriff auf Gebäude am Präsident-Kennedy-Platz

Die Firmenzentrale von BLG LOGISTICS am Präsident-Kennedy-Platz in Bremen wurde in der Nacht zum Mittwoch beschädigt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde die Firmenzentrale von BLG LOGISTICS am Präsident-Kennedy-Platz in Bremen mit Farbflaschen und Steinen angegriffen. Dabei wurde die Außenfassade des denkmalgeschützten Gebäudes mit Farbe beschädigt. Ein Fenster ging zu Bruch.

Arbeitsdirektorin Ulrike Riedel verurteilt den Angriff. „Wir sind entsetzt und verurteilen diesen blinden Vandalismus scharf. Einen Angriff dieser Art hat es in der Geschichte der BLG bisher nicht gegeben. Das ist eine neue Dimension, die wir nicht tolerieren.“ Der Vorfall wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

Die Firmenzentrale von BLG LOGISTICS befindet sich seit 2005 im Gebäude des ehemaligen amerikanischen Generalkonsulats am Präsident-Kennedy-Platz in Bremen-Mitte. Neben dem Vorstand sind hier die Zentralbereiche und Stabsstellen untergebracht.

Pressekontakt

Julia Wagner
Julia Wagner

Leiterin Unternehmenskommunikation

Per Telefon kontaktieren+49 421 398 3391

Vivien Kretschmann
Vivien Kretschmann

Pressesprecherin

Per Telefon kontaktieren+49 421 398 3971

Weitere Pressemitteilungen